Historischer Gasthof 'Zum Roten Ochsen'


Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet
Dienstags Ruhetag

Tel.: 09637/272
Fax: 09637/91 30 58

E-Mail: Gasthof-Prockl@freenet.de







H i s t o r i e





Die Geschichte unseres Hauses


Unser Haus wurde 1166 durch die Familie Mayr erbaut und als landwirtschaftliches Gut unterhalb der Burg, wahrscheinlich auch derer zugehörig geführt.


Als Gasthof findet es erstmals Erwähnung in Jahr 1492. Kaiser Maximilian I. verleiht dem Besitzer Mayr im Juli 1498 den Wappenbrief.

Das Gastzimmer mit dem nachträglich eingezogenen, mächtigen Balken zur Deckenstabilisierung und dem antiken, jedoch bis heute funktionstüchtigen Kachelofen aus dem Jahre 1724 existiert als solches seit Anfang des 20. Jahrhunderts.

Der Nebenraum aus Gewölbe mit den Wandzeichnungen der Burg Falkenberg entsteht in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts aus der Küche und der alten
Schlafkammer. Außerdem wurde der alte Kamin stillgelegt, an dessen Stelle trat die „neue“ jetzige Theke, die sich vorher im Gastraum befand.

So konnte in den Gasträumen mehr Platz geschaffen werden. Die alten Kellerräume mussten schließlich der jetzigen Küche weichen.

Nach und nach werden Anbauten getätigt für Metzgerei und Privaträume. Im oberen Stockwerk entsteht ein Saal für größere Veranstaltungen.


Die Landwirtschaft wird noch bis 1950 betrieben. 1983 und 1984 müssen die Stallungen und Dienstbotenräume weichen und es entsteht ein Innenhof für Parkmöglichkeiten.

Unser historisches Haus befindet sich nun in 5. Generation im Besitz der Familie Prockl.






Historischer Gasthof 'Zum Roten Ochsen' • Familie Prockl • Schönfichter Str. 7 • 95685 Falkenberg